Liebe Leserinnen und Leser,

in diesem Blog-Beitrag liegt der Schwerpunkt einmal mehr auf InsurTechs und den Entwicklungen in der InsurTech-Branche. Zudem sind weitere Beiträge zu dem aktuellen Verordnungsentwurf der EU-Kommission zur KI-Regulierung veröffentlich worden. Daneben finden sich Praxisberichte, Beiträge zum Thema Vermittler und Vertrieb sowie zur Cyberversicherung. Ich hoffe, für Sie ist der eine oder andere spannende Beitrag dabei.

Viel Spaß beim Lesen!

Allgemeines

Gündel, Franz/Lerch, Kathleen: Future Readiness (6): Der Mensch wird im Mittelpunkt des Schadenmanagements stehen, Zeitschrift für Versicherungswesen 2021, Heft 12, S. 362

In diesem Beitrag stellen die Autoren Herausforderungen bei der Digitalisierung des Schadenmanagements und aktuelle Entwicklungen in diesem Bereich dar. Besonders gehen sie hierbei auf die Bedürfnisse und Wünsche des Kunden ein, genauso aber auch auf die Rolle des menschlichen Schadenbearbeiters.

Heydn, Truiken: Die AGB-Kontrolle im unternehmerischen Geschäftsverkehr – ein Hindernis für die Digitalisierung!, Betriebs-Berater 2021, Heft 24, S. 1420–1430

Frau Heydn analysiert in diesem Aufsatz inwiefern das geltende AGB-Recht ein Hindernis für das B2B-Geschäft darstellt. Sie stellt hierzu international übliche Klauseln vor, welche nach deutschem AGB-Recht jedoch unwirksam sind, geht auf Einschränkungen der Vertragsfreiheit, eine (nicht) mögliche Flucht ins ausländische Recht und eine Verschärfung der Problematik durch die Geoblocking-VO ein. Im nächsten Abschnitt widmet sich Heydn ausführlicher den Auswirkungen im Bereich der Digitalisierung. Hierbei spricht sie SaaS- und Cloud-Verträge, IoT-Verträge sowie agile Projektmethoden an. Zudem geht sie auf die grenzüberschreitende Kommunikation zwischen Maschinen ein und Probleme in Hinblick auf die Nutzung von Daten. Mit dem Ergebnis, dass eine Gesetzesänderung erforderlich sei, stellt Heyden zuletzt noch Vorschläge hierzu im Bereich der Inhaltskontrolle und zum Aushandeln vor.

Kühn, Volker: Wenn die Wolke mal brennt, Positionen – Das Magazin der deutschen Versicherer 2021, Heft 3, S. 40–43

In diesem Artikel beschreibt Herr Kühn physische Risiken bei der Cloudnutzung, dergestalt, dass Feuer oder andere Einwirkungen die Server schädigen, auf welchen die Cloud läuft und es so zu Ausfällen, Datenverlusten, etc. kommt. Gleichzeitig geht er darauf ein, welche Schutz- und Sicherheitsmaßnahmen ergriffen werden können.

Moog, Robert-Otto: Diagnose aus der Cloud, Positionen – Das Magazin der deutschen Versicherer 2021, Heft 3, S. 20–23

Herr Moog beschreibt in diesem Beitrag die aktuellen Entwicklungen im Bereich von Gesundheits-Apps und Gesundheits-Telematik. Er beschreibt die hierin liegenden Potenziale und stellt diese dem aktuell geltenden Datenschutz gegenüber.

Sommer, Sarah: Zusammen smarter sein als die Hacker, Positionen – Das Magazin der deutschen Versicherer 2021, Heft 3, S. 6–13

Frau Sommer stellt in diesem Aufsatz die aktuellen Entwicklungen und Chancen im Bereich Industrie 4.0 vor. Ferner beschreibt sie die mit dem vermehrten Einsatz von KI und vernetzten Maschinen einhergehenden neuen Risiken sowie Möglichkeiten diesen zu begegnen. Im Fokus stehen zudem der Datenaustausch des Kunden mit dem Versicherer, sowie die zunehmende Digitalisierung bei den Versicherern selbst.

Weiler, Wolfgang/Asmussen, Jörg: Neue Dynamik, Versicherungswirtschaft 2021, Heft 6, S. 98–100

Herr Weiler und Herr Asmussen befassen sich in diesem Aufsatz mit großen gesellschaftlichen Herausforderungen, welche eine Auswirkung auf die Versicherungsbranche haben, aber auch eine Reaktion der Branche hervorrufen. Sie sprechen hierbei die Themen Nachhaltigkeit, Regulierung, Digitalisierung, Pandemie-Deckung und den demographischen Wandel an.

Cyber

„Die Cyber-Versicherung muss digitaler werden“, Zeitschrift für Versicherungswesen 2021, Heft 12, S. 364

Dieser Artikel berichtet von einem Gespräch der Zeitschrift für Versicherungswesen mit Hanno Pingsmann, Geschäftsführer von CyberDirekt. Hierbei geht es vor allem um vorhandenen Digitalisierungspotenziale in der Cyberversicherung, das durch die Pandemie geschärfte Risikobewusstsein im Bereich Cyber, gerade auch bei KMU, sowie Prävention gegen Cyberattacken.

Neumann, Linus: Die Schwachen zuerst, Positionen – Das Magazin der deutschen Versicherer 2021, Heft 3, S. 47

In dieser Kolumne berichtet Herr Neumann, inwiefern sich Pandemien und Cyberattacken ähneln und wie diese Ähnlichkeit zu einem besseren Verständnis von IT-Risiken beitragen kann.

InsurTech

Brobeil, Laura/Hartung, Thomas: Strategische Partnerschaften – Ein Erfolgsmodell für etablierte Versicherungsunternehmen und InsurTechs?, Zeitschrift für Versicherungswesen 2021, Heft 11, S. 342–346
Brobeil, Laura/Hartung, Thomas: Strategische Partnerschaften – Ein Erfolgsmodell für etablierte Versicherungsunternehmen und InsurTechs? (II.), Zeitschrift für Versicherungswesen 2021, Heft 12, S. 376–379

In diesem zweiteiligen Aufsatz befassen sich die Autoren umfassend mit strategischen Partnerschaften zwischen InsurTech und etablierten Versicherungsunternehmen. Nach einer Darstellung der verschiedenen Digitalisierungsfelder in einem Versicherungsunternehmen und der Entwicklungen auf dem InsurTech-Markt von InsurTechs als Disruptoren hinzu Enablern, beschreiben sie, wo die aktuellen Herausforderungen für beide Arten von Unternehmen liegen und inwiefern hier von einer Partnerschaft profitiert werden kann. Des Weiteren stellen sie eine Marktanalyse bzgl. der Tätigkeiten von InsurTechs entlang der Wertschöpfungskette vor.
Im zweiten Teil beschreiben Brobeil und Hartung ausführlicher einige Beispiele, wo Kooperationspotenziale innerhalb der Wertschöpfungskette liegen können. Genannt werden hier die Produktentwicklung, Underwriting und Schadenbearbeitung, Betrugserkennung, Risikoprävention und die Schaffung von Ökosystemen sowie der Vertrieb.

Gorr, David: Der Versicherungsverkauf ist ein Prozessgeschäft und wenn man sich die einzelnen Prozesse anschaut, dann ist keiner zu 100 Prozent automatisiert, Finleap-CEO Ramin Niroumand über den Boom der Fintech-Branche, digitale Ökosysteme und die Attraktivität der Start-ups als Arbeitgeber, Der Vermittler 2021, Heft 6, S. 24–27

In diesem Artikel berichtet Herr Gorr von den Aussagen des Finleap-CEO Ramin Niroumand zu Entwicklungen in der FinTech- und InsurTech-Branche, zur Herausforderungen bei dem Aufbau und die Etablierung digitaler Ökosysteme und zur Attraktivität von traditionellen Versicherern und Start-Ups als Arbeitgeber.

Oletzky, Torsten: Kampf um Spitzenplätze, Zur Rolle der Insurtechs auf internationalen Versicherungsmärkten, Versicherungswirtschaft 2021, Heft 6, S. 88–89

Herr Oletzky stellt in diesem Artikel den deutschen InsurTech-Markt den Märkten in China, den USA und Israel gegenüber. Hierbei beschreibt er, inwieweit sich InsurTechs jeweils etabliert haben und wie die Märkte sich gegenseitig beeinflussen.

Schneider, Simon: Planck im Fokus, Versicherungswirtschaft 2021, Heft 6, S. 72

Herr Schneider befasst sich mit dem InsurTech Planck, welches mittels KI den Underwriting-Prozess optimieren und Daten für KMU bereitstellen möchte. Hierbei wird insbesondere auch Natural Language Processing (NLP) genutzt.

Surminski, Marc: Wachstum und Profitabilität im Fokus, Ein Gespräch mit Max Bachem, Co-CEO des Insurtechs Coya, Zeitschrift für Versicherungswesen 2021, Heft 12, S. 363–364

Herr Suminski berichtet in diesem Beitrag von einem Gespräch mit Herrn Bachem, Co-CEO von Coya, über die aktuellen Entwicklungen bei dem InsurTech und den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das Geschäft. Zudem werden Pläne und Ziele für die Zukunft thematisiert.

Praxisberichte

Gorr, David: Stille Revolution, Versicherungswirtschaft 2021, Heft 6, S. 18–25

Herr Gorr berichtet in diesem Artikel von dem Panel des VersicherungswirtschaftClubs, bei welchem verschiedene Vertreter der Branche zu Themen wie InsurTechs, Corona als Treiber der Digitalisierung, Erfahrungen mit der Arbeit im Home-Office, Ökosysteme, Versicherer als Arbeitgeber und Betriebsschließungsversicherung diskutiert haben.

Niebler, Michael/Gold, Michael: Kontrast zwischen Ruf und Realität, Versicherungswirtschaft 2021, Heft 6, S. 106–107

Herr Niebler und Herr Gold berichten in diesem Beitrag, wie sich durch die Digitalisierung und die Pandemie die Arbeit im Versicherungsunternehmen verändert und es zu einem „Kulturwandel“ kommt. Sie gehen zudem darauf ein, wie Versicherer sich vor dem Hintergrund dieser Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt positionieren können.

Rheinländer, Jörg: Hochschalten, Autoversicherer zwischen Kostenreduktion, mehr Effizienz und dem Megatrend Mobilität, Versicherungswirtschaft 2021, Heft 6, S. 54

Herr Rheinländer stellt in diesem kurzen Beitrag die Auswirkungen der zunehmenden Digitalisierung auf die Kfz-Versicherung dar. Thematisiert werden vor allem Veränderung bei der Schadenregulierung, Prämienkalkulation sowie beim Mobilitäts- und Kundenverhalten.

Sautter, Eberhard: Hunger auf Daten, Das Ausschöpfen aller Chancen der Digitalisierung bleibt ein Dauerthema ohne Endpunkt, Versicherungswirtschaft 2021, Heft 6, S. 48

Herr Sautter berichtet in diesem Artikel von den aktuellen Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung bei der HanseMerkur. Hierbei geht er vor allem auf die Auswirkungen der Pandemie und auf die immer stärkere Nutzung von Daten im Gesundheitssektor ein.

Schildknecht, Carsten: Kein Zurück mehr, Schon lange vor Corona haben die Herausforderungen unserer Zeit Wirtschaft und Gesellschaft zu tief greifenden Veränderungs- und Anpassungsprozessen veranlasst. Wie geht es weiter?, Versicherungswirtschaft 2021, Heft 6, S. 50

In diesem Artikel beschreibt Herr Schildknecht die (digitalen) Veränderungsprozesse, welchen die Versicherungswirtschaft unterliegen und wie diese durch Corona beschleunigt worden. Zudem geht er darauf ein, wie die Zurich Gruppe Deutschland plant mit diesen Veränderungen umzugehen.

Vermittler und Vertrieb

Glanz, Christian: Das Vertrauen in den Menschen ist größer als in Suchmaschinen oder Bots, Der Vermittler 2021, Heft 6, S. 16–17

Herr Glanz berichtet in diesem Beitrag von der fortschreitenden Digitalisierung bei der Deutschen Vermögensberatung und insbesondere den Erfahrungen mit Video-Beratung sowie Tools zur Unterstützung des Beraters beim Beratungsgespräch.

Griwatz, Luisa: Spezialisieren, vermarkten, automatisieren, Der Vermittler 2021, Heft 6, S. 12–15

Frau Griwatz beschreibt in diesem Beitrag, wie Vermittler durch Spezialisierung und den Einsatz von Online-Medien ihre Kundengewinnung verbessern und ihre Umsätze steigern können. Zudem geht sie auf die Vorteile von Online-Beratung ein.

Verordnungsentwurf der EU-Kommission zur KI-Regulierung

Keplingern, Elisabeth: Künstliche Intelligenz, Versicherungsrundschau 2021, Heft 5, S. 13–16

Frau Keplingern befasst sich in diesem Beitrag mit verschiedenen europäischen Regulierungsinitiativen zum Thema KI. Dabei geht sie auch auf den aktuellen Verordnungsentwurf der EU-Kommission und dessen Konsequenzen für die Versicherungsbranche ein.

Söbbing, Thomas: EU: Rechtsrahmen für die Regulierung künstlicher Intelligenz, IT-Rechts-Berater 2021, Heft 6, S. 125–126

Herr Söbbing stellt in diesem Beitrag überblicksartig den aktuellen Verordnungs-Entwurf der EU-Kommission zur Regulierung von KI vor.

Spindler, Gerald: Der Vorschlag der EU-Kommission für eine Verordnung zur Regulierung der Künstlichen Intelligenz (KI-VO-E), Ansatz, Instrumente, Qualität und Kontext, Computer und Recht 2021, Heft 6, S. 361–374

Auch Herr Spindler befasst sich in seinem Aufsatz mit dem Verordnungsentwurf zur KI-Regulierung. Er stellt diesen systematisch vor und unterzieht die einzelnen Aspekte einer kurzen Analyse.

Zudem möchte ich Sie auf folgenden Report der EIOPA hinweisen:
EIOPA: Artificial Intelligence Governance Principles: towards ethical and trustworty artificial intelligence in the European Insurance Sector, A report from EIOPA´s Consultative Expert Group on Digital Ethics in insurance, 2021, abrufbar unter https://www.eiopa.europa.eu/content/artificial-intelligence-governance-principles-towards-ethical-and-trustworthy-artificial_en

Wenn Ihnen in diesem Monat weitere spannende Veröffentlichungen aufgefallen sind, schicken Sie uns diese gerne zu.

Bleiben Sie gesund!

Johanna Scheiper
IDI-Team